Psychologiestudium


Das Psychologiestudium unterteilt sich in den Bachelor of Science (B.Sc.) und einem Master (M.Sc.) mit drei verschiedenen Profilen.

 

Bachelor

Der Bachelor besteht aus:

  • 12 Modulen, davon 8 Grundlagenmodule und 4 Anwendungsmodule. Zu jedem Themenbereich gibt es mehrere Veranstaltungen
  • Praktikum
  • Nichtpsychologischen Nebenfach
  • Versuchspersonenstunden
  • Bachelorarbeit
  • Nach dem Bachelor kann in weiteren 4 Semestern der Master erworben werden.

Natürlich kann man alles auch in der Studien- und Prüfungsordnung nachlesen. Beides gibt es online hier.

 

Die Uni bietet auch einen guten Überblick, bei dem ihr auch herausfinden könnt, ob Psychologie ein Fach für euch ist. Hier zu finden!

 

Für detaillierte Infos und Infos rund um die Bewerbung zur  schaut auf der Uni-Seite des Fachbereichs Psychologie vorbei. Dort findet ihr auch nochmal ein Video zum Bachelorstudium.

 

Für hartnäckige Fragen könnt ihr unsere Studienberatung in Anspruch nehmen. In den allermeisten Fällen wissen wir Bescheid - ansonsten kennen wir aber garantiert jemanden, der euch Auskunft geben kann.

 

Download
Studienverlaufsplan B.Sc.
In dem Studienverlaufsplan für den Bachelor könnt ihr einen Überblick zu den Veranstaltungen für jedes Semester bekommen.
Studienverlaufsplan BSc 2017-09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.9 KB

Master

Der Masterstudiengang Psychologie in Landau orientiert sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und führt Studierende in vier Semestern zu einem Abschluss (M.Sc.), der für eigenverantwortliche Tätigkeiten als Psychologin bzw. Psychologe qualifiziert.

 

Der Master untegliedert sich in drei Profile mit verschiedenen Pflicht- und verschiedenen Wahlmodulden.

Auch im  Wirtschafts- und Kommunikationspsychologieprofil können genug klinische ECTS Punkte erworben werden um eine Therapeutenausbildung im Anschluss zu beginnen.

 

Die Basismodule werden von allen Masterstudierenden  absolviert: Forschungsmethoden und Evaluation, Vertiefung der Diagnostik, Erstellung und Präsentation von Gutachten. Dazu kommt ein Nichtpsychologischen Wahlpflichtfach, einem zwölfwöchigen berufsbezogenen Praktikum und eine Masterarbeit.

 

Klinische Psychologie:
Ursachen und Behandlung psychischer Störungen, Psychotherapieforschung

Psychotherapeutische Basiskompetenzen

 

Wirtschaftspsychologie:

Grundlagen der psychologischen Personal-, Team- und Organisationsentwicklung,

Psychologische Personal-, Team- und Organisationsentwicklung

 

Kommunikationspychologie:

Kommunikations- und Medienpsychologie,

Politische Psychologie und Kommunikation

 

WAHLPFLICHTMODULE

Kognitionspsychologie

Kooperation und Konflikt

Bildungspsychologie

Mensch und Umwelt

Ursachen und Behandlung psychischer Störungen, Psychotherapieforschung

Kommunikations- und Medienpsychologie

Freier Workload

Internetbasierte Forschungsmethoden

 

 

Für die Bewerbung muss an einem Studierfähigkeitstest basierend auf den Anwendungsfächern des Bachelors teilgenommen werden.

 

Für alle weiteren Infos zur Bewerbung und Details zum Master besucht die Seite des Fachbereichs Psychologie.

Fachschaft Psychologie Universität Landau